Stressbewältigung, Selbstbehauptung & Selbstverteidigung

05. - 11.03.2017 / 11. - 17.06.2017

Im privaten Leben sowie im Arbeitsalltag sind wir täglich schwierigen Situationen ausgesetzt, auf die viele von uns mit Stress, Hilflosigkeit und manchmal auch Ärger reagieren. In solchen Situationen braucht es vor allem einen kühlen Kopf, kommunikative Fähigkeiten und im Extremfall auch Selbstverteidigungstechniken, mit denen wir uns behaupten und schützen können. In diesem Seminar wird Ihnen neben Wissen eine Vielzahl an Techniken zum Stressmanagement und zur Selbstbehauptung vermittelt. Die erlernten Techniken werden anschließend direkt in praxisnahen Übungen ausprobiert.

05. - 11.03.2017  leider schon ausgebucht                                          

11. - 17.06.2017  leider schon ausgebucht   

Inhalte

  • Ursachen und Umgang mit Stress und belastenden Situationen
  • Ausprobieren von Entspannungsmethoden
  • Wissensvermittlung Kommunikationsmodelle (Deeskalation/Eskalation)
  • Gesellschaftspolitische Themen zu gewaltsamen Übergriffen und beschleunigter Gesellschaft
  • Schulung von situationsbezogenem Verhalten in Stress- und Konfliktsituationen

Organisation

Anreise jeweils Sonntags bis 18:00 Uhr / Abreise Freitags ab 16:00 Uhr

(Es besteht ebenfalls die Möglichkeit am Samstag nach dem Frühstück abzureisen. Bitte bei Anmeldung vermerken!)

Durchführung ab 6 Personen.

Termine/Veranstalungsort

Willy-Merkl-Haus am Spitzingsee

  • 5. bis 11. März 2017
  • 11. bis 16. Juni 2017

Bei einigen Zimmern befindet sich das WC nebenan auf dem Gang.

Preise

620 € p. P. HP mit Mittags-Snack

Kurtaxe wird vor Ort erhoben (ca. 2,00 € pro Tag/Person)

ACHTUNG! Für Förderberechtigte übernimmt der Fonds soziale Sicherung  400 € im Rahmen der Bildungsförderung. Weitere Informationen zur Bildungsförderung und Antragsstellung finden Sie hier.