Stressfreie Selbstbehauptung

Viele Konflikt- & Stresssituationen können bereits durch Anwendung von einfachen Techniken des Stressmanagements / der Selbstregulierung vermieden werden. Aus diesem Grund gibt es seit 2016 das 2-Tage-Seminar Stressfreie Selbstbehauptung. Neben den Inhalten aus dem Tagesseminar „Alltagstaugliche Selbstverteidigung & Selbstbehauptung“, wird der Schwerpunkt auf verbesserte Körperwahrnehmung, frühzeitige Erkennung von Stressfaktoren sowie Erlernen von Entspannungstechniken gelegt.

Termine

Beginn jeweils am 1. Tag ist 11:30 Uhr / Ende am Tag 2 ist ca. 16:30 Uhr in Absprache mit den Teilnehmern.

Frankfurt - ohne Übernachtung

17. - 18.11. 2017

Die neuen Termine für 2018 erscheinen Ende August.

Preise

Mitglieder der Gewerkschaft EVG, die in Unternehmen beschäftigt sind, die unter den Geltungsbereich des "Sozialsicherungs-TV" fallen, zahlen für ein Seminar ohne Übernachtung eine Eigenbeteiligung von 30 €, für Seminare mit Übernachtung 50 €. Die restlichen Seminargebühren übernimmt der Fonds soziale Sicherung. Alle anderen Kolleginnen und Kollegen können ebenfalls teilnehmen, müssen die Kosten allerdings selbst tragen.

Anmeldung

VDES und Fonds bieten die Möglichkeit über einen Online Antrag oder ein PDF Formular sich bundesweit für Seminare zur Selbstbehauptung & Selbstverteidigung anzumelden.

1. Vor Antragstellung terminliche und organisatorische Abstimmung mit VDES (info@spugnet.vdes.org, 069/272277-16)

2. Die Mitgliedschaft in der Gewerkschaft, ist von der zuständigen EVG-Geschäftsstelle zu bestätigen.

3. Der vollständig ausgefüllte Antrag ist anschließend an den FSS zu schicken. Fonds soziale Sicherung, Niddastr. 98- 102, 60329 Frankfurt, Fax: 069/ 2713 597- 20, info@fonds-soziale-sicherung.de

4. Nach Prüfung bekommt der Antragsteller eine Förderzusage und der VDES eine Kostenübernahmeerklärung zugesandt.