Frankfurt City Triathlon

2. August 2020

Auch 2020 haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Deutschen Bahn wieder die Möglichkeit im DB-Firmenteam beim City-Triathlon in Frankfurt am Main, über die Olympische Distanz (Einzel S:1,5 Km; R: 45 Km; L: 10 Km) die Mitteldistanz (Einzel S: 2 Km; R: 80 Km; L: 20 Km) und im Sprint Einzel (Speed/Kurzstrecke: S: 0,75 Km; R: 28 Km; L: 5 Km), an den Start zu gehen.

Die anteilige Teinahmegebühr beträgt bei der Olypischen Distanz 20,00 € (DTU Tageslizenz 20,00€) auf der Mitteldistanz 70,00 € (DTU-Tageslizenz 22,00€)und der Sprint Distanz 15,00 €. 

Zwei Neuerungen gibt es in diesem Jahr, die Teilnahmegebühr sowie die Gebühren für die DTU-Liznez  werden per Lastschrift eingezogen.

Die Zeitnahme erfolgt in Echtzeit über einen Zeitmesstransponder, der am linken Fußgelenk zu befestigen ist. Dieser Transponder wird vom Veranstalter zur Verfügung gestellt und ist beim Check-Out zurückzugeben. Bei Nichtrückgabe des Transponders wird ihnen eine Gebühr von 35,00€ in Rechnung gestellt.

Eine Erstattung der Gebühren erfolgt nicht.

Meldeschluss 

12. Juni 2020

Anmeldung

Teilnahmebedingungen

Mit der Anmeldung erkennt der Teilnehmer die Teilnahmebedingungen des Veranstalters an. Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko. Eine Haftung jeglicher Art wird weder vom Veranstalter noch vom Verband Deutscher Eisenbahner-Sportvereine übernommen. Dies gilt für Unfälle, abhanden gekommene Bekleidungsstücke und andere Gegenstände. Ausdrücklich empfohlen wird eine sportärztliche und leistungsdiagnostische Untersuchung. Mit der Abgabe der Anmeldung zur Veranstaltung erklärt jeder Teilnehmer verbindlich, dass gegen eine Teilnahme keine gesundheitlichen Bedenken bestehen.