Allgemeine Geschäftsbedingungen

Sportkurswochen am Spitzingsee und Bildungsurlaub

Teilnahmebedingungen Sportkurswochen am Spitzingsee

Die hier ausgschriebenen Angebote gelten für folgenden Personenkreis: Mitglieder von Eisenbahnersportvereinen. Mitarbeiter/-innen und deren Angehörige

  • der Deutsche Bahn und deren Beteiligungsgesellschaften,
  • des Bundeseisenbahnvermögens,
  • der betrieblichen Sozialeinrichtungen der vorgenannten Stellen,
  • des Eisenbahn-Bundesamtes,des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung.

Zugehörigkeit bitte bei der Anmeldung vermerken.

Der Deutsche Skilehrer-Verband schreibt vor, dass Ski-Kurse nicht privat, sondern nur im Rahmen einer Vereinsmitgliedschaft durchgeführt werden dürfen. Aus diesem Grund ist es erforderlich, dass alle Teilnehmer der Ski-Kurse Mitglied eines Eisenbahnersportvereines sind.

Legen Sie bitte bei Anmeldung eine Kopie oder Bestätigung Ihrer Mitgliedschaft im ESV vor. Selbst für den Fall, dass sich der nächste Eisenbahnersportverein nicht in Ihrer unmittelbarer Nähe befindet und insofern für den regelmäßigen Sportbetrieb für Sie nicht in Frage käme, lohnt sich eine Mitgliedschaft z.B. als passives oder förderndes Mitglied.

Förderndes Mitglied können Sie z.B. beim ESV München Ost oder ab 2011 beim Förderverein des Eisenbahnersports werden.

Nähere Informationen hierzu erhalten Sie bei Buchung von der Geschäftsstelle des VDES.

Haftung

Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko. Eine Haftung jeglicher Art wird vom Verband Deutscher Eisenbahner-Sportvereine nicht übernommen. Dies gilt für Unfälle, abhanden gekommene Bekleidungsstücke und andere Gegenstände. Ausdrücklich empfohlen wird eine sportärztliche und leistungsdiagnostische Untersuchung. Mit Abgabe der Anmeldung zur Veranstaltung erklärt jeder Teilnehmer verbindlich, dass gegen eine Teilnahme keine gesundheitlichen Bedenken bestehen. Einen möglichen Rücktritt erklären Sie bitte schriftlich. Maßgebend für den Rücktrittszeitpunkt ist der Eingang der Rücktrittserklärung beim VDES. Nach Eingang der Buchungsbestätigung beim Teilnehmer hat der VDES Anspruch auf eine angemessene Entschädigung. Diese wird je angemeldeten Teilnehmer nach Staffelung berechnet.

Bei Rücktitt vor Reisebeginn

Stornobedingungen Spitzingsee

  • ab dem 45. Tag 10% der Reisekosten
  • vom29. bis 16. Tag 20% der Reisekosten
  • vom 15. bis 7. Tag 30% der Reisekosten
  • ab dem 6. Tag 60% der Reisekosten

Stornobedingungen Bildungsurlaub

  • ab 6 Wochen vorher 10% der Reisekosten
  • vom 29. bis 22. Tag 30% der Reisekosten
  • vom 21. bis 15. Tag 40% der Reisekosten
  • vom 14. bis 7. Tag 60% der Reisekosten
  • ab dem 6. Tag 80% der Reisekosten
  • Nichterscheinen ohne Absage 100% der Reisekosten

Wir empfehlen Ihnen deshalb den Abschluss einer Reiserücktrittskosten-Versicherung. Durch Ihre Unterschrift auf dem Anmeldeformular, bzw. durch die Online-Anmeldung erkennen Sie die Bedingungen des VDES an.    


Angebotene Sportveranstaltungen des VDES

Haftung

Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko. Eine Haftung jeglicher Art wird vom Verband Deutscher Eisenbahner-Sportvereine nicht übernommen. Dies gilt für Unfälle, abhanden gekommene Bekleidungsstücke und andere Gegenstände. Ausdrücklich empfohlen wird eine sportärztliche und leistungsdiagnostische Untersuchung. Mit der Abgabe der Anmeldung zur Veranstaltung erklärt jeder Teilnehmer verbindlich, dass gegen eine Teilnahme keine gesundheitlichen Bedenken bestehen.

Die Startgebühr  und die evtl. anfallende  Zusatzkosten, sind per Über­weisung zu zahlen. Mit der Anmeldung sind die Teilnahmegebühren und ggf. die Zusatzkosten,  unmittelbar auf das Konto des VDES zu überweisen.

Der Rücktritt von einer Veranstaltung ist nur nach den Bedingungen des jeweiligen Veranstalters möglich.

Mit Ihrer Anmeldung zu den Sportveranstaltungen erkennen Sie die Bedingungen des VDES und des jeweiligen Veranstalters an.


Präventionskurse

Haftung

Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko. Eine Haftung jeglicher Art wird vom Verband Deutscher Eisenbahner-Sportvereine nicht übernommen. Dies gilt für Unfälle, abhanden gekommene Bekleidungsstücke und andere Gegenstände. Ausdrücklich empfohlen wird eine sportärztliche und leistungsdiagnostische Untersuchung. Mit Abgabe der Anmeldung zur Veranstaltung erklärt jeder Teilnehmer verbindlich, dass gegen eine Teilnahme keine gesundheitlichen Bedenken bestehen.

Stornobedingungen

Ein Rücktritt des Kurses aufgrund einer Krankheit ist nur mit Vorlage eines ärztlichen Attests möglich. Nur in diesem Falle findet eine anteilige Erstattung nach Ende des Kurses statt. Einen möglichen Rücktritt erklären Sie bitte schriftlich. Maßgebend für den Rücktrittszeitpunkt ist der Eingang der Rücktrittserklärung beim VDES. Nach Eingang der Buchungsbestätigung beim Teilnehmer hat der VDES Anspruch auf eine angemessene Entschädigung. 

Bei Rücktritt vor Kursbeginn
ab dem 14. Tag 50% der Kursgebühr
ab dem 6. Tag 100% der Kursgebühr